157 Digitale Prozessentwicklung – einfacher und günstiger als die Eier legende Wollmilchsau

Prozesse digital entwickeln und umsetzen

Mittlerweile gibt es auch im Qualitätsbereich Tausende von Software-Anbietern, die entweder sehr breite oder individuelle Lösungen anbieten. Viele Unternehmen tun sich mit der Entscheidung für einen bestimmten Anbieter schwer. Schließlich bindet man sich mit dieser Entscheidung für einen sehr langen Zeitraum, oder? 

Einige der typischen Bedenken in Bezug auf Software für Qualitäts- oder Prozessmanagement habe ich mit Florian Schulze diskutiert. Er ist Wirtschaftsinformatiker und in seinem Unternehmen für Business Development und Innovation Management zuständig. Wir haben in unserem ca. 60-minütigen Gespräch unter anderem über die folgenden Themen gesprochen:

  • Wie Firmen die richtige Software finden können
  • Die Mitarbeiter:innen in die Prozessentwicklung einbeziehen
  • Was Plattformlösungen kosten und wie lange die Implementierung dauern kann
  • Warum die Entscheidung für eine Software nicht immer die langfristige Bindung an den Anbieter bedeutet
  • Vor- und Nachteile von umfassenden Lösungen gegenüber sehr spezifischen Programmen

Höre Dir jetzt das Interview an – einfach oben auf den Play-Button klicken oder tippen

Hier findest Du weitere Informationen

Die Plattform, über die wir im Interview sprechen, heißt Smardigo. Wenn Du mehr über diesen Ansatz erfahren möchtest, findest Du hier alle wichtigen Informationen.

Florian Schulze ist Podcast-Kollege. Sein Podcast heißt 99 Start-ups. Er interviewt spannende Gesprächspartner:innen in englischer Sprache. Höre gerne einmal rein. 

Hier geht’s zum Web-Auftritt der Firma, für die Florian als Innovation Manager angestellt ist. 

Florian Schulze ist auch auf LinkedIn aktiv. Wenn Du direkt Kontakt mit ihm aufnehmen möchtest, gelangst Du hier zu seinem Profil.