131 Kommunikation verbessern.
Interview mit Michael Rossié (Teil 2)

131 Kommunikation verbessern.
Interview mit Michael Rossié (Teil 2)

Kommunikation in Gruppengesprächen verbessern

In der Kommunikation gilt allgemein nicht nur das gesprochene Wort. Es zählen auch Gestik, Mimik, kleine Signale der Gemütslage und die „zweite Ebene“, wie mein Gesprächspartner Michael Rossié nicht müde wird, zu betonen. Im zweiten Teil des Interviews sprechen wir darüber, wie wir unangenehme Botschaften intern kommunizieren und warum es wichtig ist, mehr wahrzunehmen, als das, was andere Menschen SAGEN.

Michael Verrät darüber hinaus, warum es wichtig ist, sich aktiv in Branchenverbänden zu engagieren und gibt Einblicke in seine Mitgliedschaft bei der German Speakers Association (der Deutschen Rednervereinigung), bei der ich seit 2019 ebenfalls Mitglied bin.

Es ist wieder ein bunter und lebhafter Interview-Mix geworden. Unsere Kommunikation zu verbessern ist ein wichtiger Schlüssel für nachhaltigen Erfolg im Beruf, aber auch im Privatleben. Nur wenige Tätigkeiten klappen langfristig, komplett ohne mit anderen Menschen zu kommunizieren. Entsprechend wichtig ist das Thema. 

Wenn Du den ersten Teil des Interviews noch nicht gehört hast, dann empfehle ich Dir, diesen zuerst zu hören. Du findest ihn hier.

Mehr über Michael Rossié

Im Bereich "Mediathek" auf seiner Homepage findest Du viele kostenlose Videos, die Dir einen kleinen Vorgeschmack über die Fähigkeiten eines echten Kommunikationsprofis vermitteln.

Du findest auf seiner Seite außerdem kostenfrei die erste Lektion seines Videokurses "Souverän sprechen im (Business-)Alltag".

Einfach auf das Link-Symbol oben klicken.

Buchempfehlungen

Die folgenden beiden Bücher von Michael Rossié empfehle ich von Herzen, weil ich sie selbst gelesen habe und sie mich wirklich weitergebracht haben (Affiliate-Links):