Lieferanten

Lieferanten sind ein unerlässlicher Bestandteil der Wertschöpfung. Viele der heutigen Produkte, Dienstleistungen und Prozesse sind so kompliziert, dass eine einzelne Person oder ein Unternehmen nicht in der Lage sind, sie alleine zu erschaffen. Nehmen wir alleine die Herstellung eines Kugelschreibers.

Zu verstehen, wie sie gebaut werden, ist noch einfach. Es werden aber Teile in unterschiedlichster Form und diverser Materialien benötigt, sodass kein einzelnes Unternehmen allein über das nötige Know-how und die wirtschaftlichen Prozesse verfügt, um ohne Hilfe ein so einfaches Produkt herzustellen.

Unternehmen brauchen dafür Partner, Dienstleister, Lieferanten, Händler und so weiter. Viele Unternehmen knechten diese Partner. Pressen das Letzte aus ihnen heraus. Oft zu Lasten der Qualität und letztlich der Kunden.

In ausgelesenen Blogartikeln gehe ich immer wieder auf unsere Zusammenarbeit mit den Lieferanten ein und gebe wertvolle Tipps für einen vertrauensvollen und gegenseitig Gewinn bringenden Umgang.

Wareneingangsprüfungen als notwendiges und sinnvolles Instrument einsetzen!

Warum Sie Ihre Wareneingänge prüfen sollten

Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe stellen eine wichtige Basis für qualitativ hochwertige Produkte dar. Auch mit den besten Prozessen zur Weiterverarbeitung wird es nicht gelingen, aus minderwertigen Rohstoffen außerordentlich gute Produkte herzustellen. Daher ist es wichtig, diese Basis einer ausreichenden Begutachtung zu unterziehen, bevor sie in der Produktion zum Einsatz kommt. weiterlesen

Wie Sie objektiv die Leistung Ihrer Lieferanten bewerten können

Es gibt wohl kaum ein Unternehmen, das keine Lieferanten hat. Unter Lieferanten verstehe ich Partner, die einem Unternehmen dabei helfen, seine Ziele zu erreichen. Oberstes Ziel jedes Unternehmens sollte es dabei aus meiner Sicht sein, die Bedürfnisse der Kunden und Endverbraucher zu erfüllen.

In diesem Artikel fokussiere ich mich darauf, wie Sie Lieferanten bewerten, mit denen Sie entweder eine stetige Lieferbeziehung anstreben oder diese bereits läuft. weiterlesen

QMOA021 – Lieferantenbewertung. Schon klar, aber wie?

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum Unternehmen eine systematische Lieferantenbewertung durchführen sollten. Einige davon sind: weiterlesen

Vermeiden Sie diese Fehler bei der Spezifikationserstellung!

Spezifikationen sind die vielleicht wichtigsten Dokumente im Qualitätswesen. Auch Unternehmen, die keine Zertifizierung nach einem Qualitätsmanagementsystem haben, benötigen sie aus vielen Gründen: Sie beschreiben auf Seiten der Lieferanten und Kunden die bereitgestellten Produkte und Dienstleistungen. weiterlesen

Nachhaltiger und besonnener Umgang mit Krisen statt Feuerwehrmann-Mentalität

Wohl so ziemlich jeder Beschäftigte im Qualitätswesen kommt früher oder später mit ihnen in Kontakt: den (Qualitäts-) Krisen.
Wie so oft ist die Definition des Wortes „Krise“ aus dem Wikipedia-Artikel sehr treffend: weiterlesen

Tool-Tipp: Die ABC-Analyse

Vielen Menschen fällt es schwer, Prioritäten zu setzen. Bei einer Fülle von Möglichkeiten und Notwendigkeiten kann man schon mal den Überblick verlieren. Und hier setzt die ABC-Analyse an. weiterlesen

Tool-Tipp: Mit Histogramen Ihre Prozesse verbessern

In einem früheren Blogartikel zur Zukunft des Qualitätsmanagements habe ich geschrieben, dass ich die Meinung vertrete, wichtige Aspekte dieser Zukunft sind der Umgang mit großen Datenmengen und die Beherrschung von Methoden. weiterlesen

Professioneller Umgang mit fehlerhaften Rohwaren und Dienstleistungen

Eine Situation, die niemand gebrauchen kann: Man konfrontiert einen Lieferanten mit einem Mangel und dieser streitet nicht nur alles ab – wie immer – sondern verweigert auch die Übermittlung von Daten, die einen entsprechenden Sachverhalt entkräften oder erhärten könnte. weiterlesen

Wie Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV) die Qualität verbessern können

Menschen streben allgemein nach Sicherheit. Da Geschäftsbeziehungen immer Beziehungen zwischen Menschen sind, wünschen wir uns auch im beruflichen Umfeld möglichst große Sicherheit. Zusätzlich dazu können hohe Risiken auch hohe finanzielle Risiken mit sich bringen. weiterlesen

Wie gut sind Ihre Rohstoff-Spezifikationen?

Der Begriff „Spezifikation“

Ganz einfach gesagt sind Spezifikationen dokumentierte Beschreibungen von Produkten, Prozessen und Dienstleistungen. Speziell bezogen auf das Qualitätsmanagement bezeichnet eine Spezifikation die Auflistung von Qualitätsanforderungen an solches Produkt, einen Prozess oder eine Dienstleistung. weiterlesen